FDP beantragt Maßnahmen zur Unterstützung des lokalen Einzelhandels und der Gastronomie in Waldbröl

Die FDP-Fraktion im Rat der Stadt Waldbröl hat zur kommenden Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses beantragt, den lokalen Einzelhandel und die Gastronomie durch eine Förderung der Heimat-Gutscheine zu unterstützen. Dazu erklärt der stellvertretende Fraktionsvorsitzende, Sebastian Diener:

„Bereits durch die Baustellensituation im Stadtgebiet haben viele Einzelhändler vor Ort Umsatzeinbußen. Die Corona-Pandemie hat diese Situation noch einmal existenziell verschärft. Wir als FDP sehen es als Aufgabe der Politik an, Lösungen anzubieten und Unterstützung zu leisten. Das Gewerbe ist das Herzstück einer florierenden Stadt.

‚Support your locals‘ darf nicht nur ein netter Spruch sein. Viele Waldbrölerinnen und Waldbröler solidarisieren sich bereits auf unterschiedlichste Art und Weise mit den lokalen Geschäftsleuten. Aber auch die Politik muss hier handeln. Um Anreize zu schaffen, dass die Waldbrölerinnen und Waldbröler unseren lokalen Einzelhandel und unsere lokale Gastronomie unterstützen, beantragen wir daher eine Förderung der bereits existierenden Heimatgutscheine. Das heißt, es wird ein Gutschein für 100 Euro gekauft und davon übernimmt die Stadt 20 Euro. Der Käufer bzw. die Käuferin bekommt also einen 100 Euro Gutschein, bezahlt aber lediglich 80 Euro.

Wir erhoffen uns dadurch, dass weitere Insolvenzen und Leerstände verhindert werden und somit auch den Geschäftsleuten und Angestellten eine Perspektive geboten wird.“

Antrag für die Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses